EtherLab
Homepage  |  Kontakt  |  Links  |  Impressum
IgH
[de][en]

EtherLab® - Anwendungsbeispiel

Der Inhalt eines Tanks soll eine möglichst konstante Temperatur halten. Der Tank kann durch eine Heizung erwärmt werden, die über ein diskretes 24V Signal ein- und ausgeschaltet werden kann. Die Kühlung erfolgt durch die Wärmeabgabe an die Umgebung, bei ausgeschalteter Heizung. Drei Signale von Sensoren, die an verschiedenen Stellen die Temperatur messen, liefern die nötigen Informationen als ein analoges Signal von 0 - 10 Volt.

Controller

Die Analog-In-Klemme EL3112 (siehe Bild) und die Digital-Out-Klemme EL2004 werden auf das Modellfenster von Simulink übertragen. Durch Hinzufügen einiger weiterer Standardblöcke wird der Signalpfad von Eingang zum Ausgang geschlossen. Nun werden die Blöcke parametriert, und schon ist das Modell fertig! Das fertige Modell wird nun direkt durch den Aufruf des RTW in eine Quelldatei übersetzt. Diese Quelldatei wird dann vom Steuerrechner weiter verarbeitet und als Kernel Modul geladen. Fertig ist der Regler!

Parameter Scope

Revision bb67e4085f7a, zuletzt geändert von fp, 2007/08/03 09:18:23